• Реконструкция груди
  • Göğüs rekonstrüksiyonu
  • Breast Reconstruction
  • Brustrekonstruktion
Brustrekonstruktion - Plastische Chirurgie Brustrekonstruktion - Plastische Chirurgie

Brustrekonstruktion

Eine recht häufige angeborene Fehlbildung der weiblichen Brust ist die sog. "Schlauchbrust" (tubuläre Brust); hierbei sind die unteren Drüsenabschnitte mangelhaft ausgeprägt und der Warzenhof ist stark überdehnt.
Zur operativen Korrektur wird ein Implantat eingebracht und der Warzenhof dauerhaft auf eine entsprechende Größe verkleinert. Bei ausreichendem Ausgangsvolumen kann auf ein Implantat verzichtet werden.

Die Operation erfolgt in Vollnarkose mit zwei- bis dreitägigem stationären Aufenthalt.


Als Folge nach einer Krebserkrankung kommt es häufig zum Teil- oder Totalverlust der Brust.
Zum Wiederaufbau kann körpereigenes Gewebe oder ein Implantat verwendet werden.
Im Rahmen einer sorgfältigen Untersuchung und Beratung wird - unter Berücksichtigung des Wunsches der Patientin - entschieden, welche Methode zum Einsatz kommen kann.

Mikrochirurgische Verfahren werden nicht durchgeführt.